Alte und tiefe Wunden heilen!

Viele unserer Probleme im Hier und Jetzt wurzeln in unseren Kindheits­erfahrungen. Deshalb ist es wichtig, zu verstehen, warum wir in bestimmten Situationen so und nicht anders reagieren.

Innere – Kind – Arbeit

Überfluten dich manchmal deine Gefühle oder reagierst du in bestimmten Situationen impulsiv und emotional, ohne genau zu verstehen warum?

Dann ist sehr wahrscheinlich dein inneres Kind am Werk.

In der Psychologie steht das «innere Kind» als Metapher für alle im Gehirn gespeicherten Gefühle, Erinnerungen und Erfahrungen aus der Kindheit und macht unseren Selbstwert aus.

Auch wenn wir uns nicht an alles erinnern, ist jede Minute unseres Lebens in unserem Unterbewusstsein und in unseren Körperzellen gespeichert. Alles Positive wie Negative.

 Vor allem die frühen Prägungen beeinflussen sehr stark unser Erwachsenendasein im hier und jetzt in Form von Grundstimmungen und Verhaltensmustern. Denken – Fühlen – Handeln.

Das Kind, das wir einmal waren hat Rückschlüsse aus den gemachten Erfahrungen gezogen, die es als Realität abgespeichert hat, ALSO ALS WAHR. Dabei entstanden Glaubensansätze, wie «ich genüge nicht – ich bin nicht wichtig – ich bin nicht liebenswert – ich bin dumm – ich muss die Wünsche anderer erfüllen – ich muss es alleine schaffen» und viele andere mehr. Aus diesen Glaubenssystemen heraus entstanden unsere Schutzstrategien und Überlebensmuster.

Diese inneren seelischen Wirklichkeiten bilden eine Art Bauplan für das Leben. Das haben Entwicklungspsychologen und Neurobiologen bewiesen. Sie steuern uns wie unbewusste Programme als Ursache und Hintergrund unserer heutigen Schwierigkeiten.

Wichtige Info im achtsamen Umgang mit sich selbst:
Die Arbeit mit inneren Anteilen kann unbewusste, nicht geheilte Traumata und emotionale Verletzungen aus der Kindheit hervorrufen. Als ausgebildete Trauma-Therapeutin verfüge ich über das nötige Handwerkszeug dich aufzufangen und zu stabilisieren. Dein inneres Kind kann also in einem geschützten und sicheren Rahmen die emotionalen Verletzungen und limitierenden Glaubensansätze transformieren und heilen.

Literaturtipp: Dein Schatten- und Sonnenkind

Mit ihrem wirkungsvollen Ansatz und Bestseller Buch «Das Kind in dir muss Heimat finden» hat Stefanie Stahl diesen Prozessen eine geniale Form und Struktur gegeben. Im Herausarbeiten von Schatten- und Sonnenkind, entsteht eine bildhafte Grundlage, die leicht verständlich ist und der gemeinsamen Orientierung dient. Begreifen wir das Wesen unseres inneren Kindes, verstehen wir uns selbst besser! Wir lernen, wie wir uns unterstützen und regulieren können.

Das innere Kind braucht dich!

Dein Sonnenkind gilt es zu stärken, dem Schattenkind musst du dich annehmen und es trösten. Ziel der Arbeit ist es eine liebevolle Verbindung zu den inneren Kindanteilen bzw. Persönlichkeitsanteilen herzustellen. Durch die Rehabilitation des inneren Kindes heilen auf diesem Weg die Wunden des Erwachsenen, was ein hohes Mass an Kraft, Energie und Kreativität freisetzten kann. Neue Ressourcen und Fähigkeiten können entdeckt werden.

Du hast deine Kindheit vergessen, aus den Tiefen deiner Seele wirbt sie um dich. Sie wird dich so lange leiden machen, bist du sie erhörst.

Therapiebegleitend

Die traumasensible Arbeit mit dem inneren Kind ist auch therapiebegleitend sinnvoll und erweist sich als sehr effektiv. Wenn Klienten mit dieser Arbeit vertraut sind, führt das zu einem erheblichen Zuwachs an Selbst­beruhigungs­kompetenz. Die Trauma-Therapie ermöglicht dem inneren Kind eine neue Beziehungs­erfahrung: es wird gesehen, gehört und getröstet!

Die Rehabilitation des inneren Kindes führt dazu, dass Klienten sich selbst lieben und annehmen lernen, so wie sie sind! Das wirkt sich auch in Beziehungen zu anderen positiv aus indem sie lernen für sich selbst einzustehen und konstruktiv mit anderen Menschen umzugehen.

Was ist nun die «innere Kind Arbeit»?

Jeder Mensch sehnt sich danach, angenommen und geliebt zu werden. Im Idealfall entwickeln wir während unserer Kindheit das nötige Selbst- und Urvertrauen, das uns als Erwachsene durchs Leben trägt. Doch auch die erfahrenen Kränkungen prägen sich ein und bestimmen unbewusst unser gesamtes Beziehungsleben. 

Im Rahmen der inneren Kind Arbeit bekommst du Klarheit darüber, inwieweit deine Bedürfnisse als Kind nach Bestätigung, Liebe und Anerkennung erfüllt wurden und erkennst den Grad deiner Vernachlässigung, Verletzungen und Bedürftigkeit.

Bei der Arbeit mit dem Inneren Kind geht es nicht um die „Schuldfrage“. Wir gehen von der Grundannahme aus, dass deine Eltern nur ihr Bestes getan haben, zu was sie selbst in dieser Zeit und aufgrund ihrer eigenen Prägungen zu leisten fähig waren. Auch wenn es für dich sehr furchtbar gewesen ist. Vielmehr geht es darum, sich den damaligen Gefühlen des verletzten Kindes zu stellen, sie zu integrieren und aufzulösen.

Die Ausrichtung der inneren Kind Arbeit ist es, seelische Wunden aus der Vergangenheit und Gegenwart zu heilen, negative Glaubens -und Lebensmuster zu erkennen, zu transformieren und dadurch Probleme selbstverantwortlich zu lösen, sowie einen liebevollen Umgang mit dir selbst und anderen, zu bewirken.

Anzeichen dafür, dass dein inneres Kind Heilung benötigt:

Wenn du mehrere Aussagen mit JA beantwortet hast, sollte die Arbeit mit deinem inneren Kind ganz oben auf deiner Prioritätsliste stehen!

Willst du dein Inneres Kind kennenlernen?

Verwandle dein Leben wieder in Freude und Leichtigkeit dank einem liebevollen Kontakt zu deinem Inneren Kind.
Ich freu mich auf dich!

Kontaktformular

Kurs buchen

Gruppen-Workshop Anfrage

Paket buchen

Terminanfrage für Paartherapie